Uruguay, du schönes Land

 

Uruguay, du schönes Land

ich fühle mich mit dir so verwandt.

Einst lebte ich hier,

in Frieden mit dir.

Ich fühlte mich eins

mit Mutter Natur und mit mir.

Ich höre die Stimmen der Guarani,

diese sind so stark und laut wie nie.

Ich fühle ihre Herzen im Einklang laut beben

und dabei ein neues Lebensnetz weben.

Ich sehe sie tanzen aus einem Herzen

und hinter sich lassen alle Schmerzen.

Ich sehe kommen die goße Welle

diese wird reinigen deine Seele.

Reinigen den Schmerz, der hier im Lande noch steckt,

so wird dein Atem neu erweckt.

Ich verneige mich tief vor deinen Wurzeln.

Mögen sich Liebe und Frieden hier verwurzeln.

Ich bitte dich um deinen Segen

und danke dir, dass ich darf hier leben.

 

Dieses Gedicht kam mir, als ich meinen Sohn stillend in der Nähe unseres Haus von der Klippe aufs Meer blickte … Zuerst begann ich, plötzlich zu singen und dann fielen diese Zeilen in mein Bewusstsein …

 

Aloha

Angelina Fabian

2 thoughts on “Uruguay, du schönes Land

  1. Einswerden

     

    Hinein schwingen

    in das, was um Dich ist …

     

    Vieles klingt hell in seinen Tiefen,

    gibst Du ihm Raum,

    damit es tönend

    zu Dir sprechen kann.

     

    Lass zu die Sicht,

    die das Aussen

    Dir zutragen will –

    wage Dich hinaus

    auf den Strom des Lebens

    und Du erwachst in Freiheit

    zu Dir selbst.

    baH, 05.02.2014

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*


*